Das Wheeler E-Falcon ein Pedelec der Extraklasse

11. September 2012 Roth G. Sport & Fitness

Hoch oben auf den bergischen Wegen fühlt man sich frei. Um mit dem Mountainbike dorthin zu gelangen, sind ausreichend Kraft, Ausdauer und vorangehendes Training notwendig. Abhilfe schafft ein E-Bike, das mit seinem unterstützenden Motor niemandem die frische Bergluft vorenthält.

Der Kauf eines E-Bikes ist dabei leider alles andere als einfach. Die Auswahl ist groß und die Preisspanne erstreckt sich von 1300 € bis hin zu 4300 €. Komplex sind die Bezeichnungen der technischen Komponenten und auf den ersten Blick sind die Unterschiede zwischen guten und weniger guten Modellen nur schwierig zu erkennen. An der Preisobergrenze muss beim Kauf sicher nicht gekratzt werden, doch Qualität hat ihren Preis. Ein Spitzenmodell ist zum Beispiel das Wheeler E-Falcon, das mit einem Preis von 3499,00 € nicht gerade günstig ist. Der Preis aber zahlt sich aus! Ein 250 Watt starker Motor des namhaften Hersteller BionX erhöht die Ausgangsleistung des Rades auf rund 300 % der eigenen Trittkraft. Zudem sorgt der Generatormodus des Motors dafür, dass der Akku durch Wiederaufladung bei Bergabfahrten für extrem weite Reichweiten sorgt. Auf ebener Strecke können satte 100 Kilometer zurückgelegt werden.

Ein so teures Modell braucht natürlich nicht jeder. Das Wheeler E-Falcon ist ein E-Mountainbike – ein Modell, mit dem sportlich ambitionierte Radfahrer mit Sicherheit ihren Spaß im Gelände und bei starken Steigungen haben werden. Stadtfahrräder oder Trackingbikes fallen günstiger aus. Grund sind die weniger belastbaren Rahmen und Federn. Für das Gelände ausgelegte Pedelecs benötigen eine enorme Stabilität und die Motoren müssen eine gewisse Bodenentfernung gewährleisten, sodass sie nicht auf unebenen Strecken beschädigt werden. Doch die Sicherheit geht vor und wer ein Mal in ein gutes E-Mountainbike investiert, wird den Kauf sicher nicht bereuen.

Pedelecs, Wheeler E-Falcon,

Comments are currently closed.


Powered by WordPress. Designed by elogi.
Zur Werkzeugleiste springen