Tipps für den Kauf eines mobilen Stromerzeugers

10. April 2013 Tom Allgemein

Mobile Stromerzeuger wurden in der letzten Zeit günstiger und so kann ein solcher auch für Privatanwender leistbar sein. Wer zum Beispiel einen grossen Garten hat und an einer, vom Haus weit entfernte Stelle, eine Arbeit verrichten muss, der könnte auf so einen Generator angewiesen sein. Mittlerweile gibt es natürlich auch zahlreiche Anbieter, welche solche Maschinen verkaufen, weshalb man als Konsument eine grosse Auswahl hat. Doch diese macht die Entscheidung natürlich nicht unbedingt einfacher. Die nachfolgenden Tipps, sollen daher beim Einkaufen helfen.

Benzin, Diesel und der Verbrauch

Nicht anders als bei einem Auto, sollte beim mobilen Stromerzeuger darauf geachtet werden, wie gross sein Verbrauch ist und ob er mit Benzin resp. Diesel betrieben werden muss. Weniger Verbrauch ist zwar wünschenswert, allerdings nur, wenn nach wie vor die gewünschte Leistung gebracht wird.

Leistungsfähigkeit des mobilen Stromerzeuger

Je nach dem, für was der Stromerzeuger schlussendlich eingesetzt werden soll, muss natürlich eine bestimmte Leistung erzeugt werden. Ein wenig Beleuchtung benötigt natürlich keine so grosse Leistung, wie zum Beispiel der Betrieb einer grösseren Maschine.

Kundenmeinungen beachten

Vor dem Kauf schadet es sicher nie, sich ein wenig im Internet nach Kundenmeinungen um zusehen. So findet man sicher auf verschiedenen Bewertungsportalen Antworten auf einige Fragen. Auch in Onlineshops können Kunden sehr oft ein Feedback hinterlassen.

Nur Maschinen nach EN Normen

In der Regel sollten alle angebotenen mobilen Stromerzeuger nach EN Norm hergestellt worden sein. Umso wichtiger ist es, dass man von dubiosen Onlineshops aus dem Ausland Abstand nimmt. Die Sicherheit sollte bei eine solchen Maschine an erster Stelle stehen, da sonst eine nicht einschätzbare Gefahr davon ausgeht.

Mobile Stromerzeuger,

Comments are currently closed.


Powered by WordPress. Designed by elogi.
Zur Werkzeugleiste springen