Kindererziehung kann leichter klappen als gedacht

22. Dezember 2015 Florian Familie

Wie kann man Kinder so erziehen, dass sie später selbstständig, zuvorkommend und selbstbewusst sind? Dies ist zweifellos ein langer und nicht besonders einfacher Weg, doch mit den richtigen Erziehungsmethoden ist nahezu alles möglich, wenn man nur möchte. In erster Linie ist es sehr wichtig, den Kindern zu vermitteln, dass man als Eltern immer hinter ihnen steht und sie bei allem, was sie tun unterstützt. Das bedeutet nicht, dass sie alle Freiheiten haben, aber wissen müssen, dass sie auch einmal einen Fehler machen dürfen. Fehler sind wichtig, um aus ihnen zu lernen.

Je mehr Fehler die Kleinen machen dürfen, desto mehr positive und negative Erfahrungen machen sie. Beide sind extrem wichtig, wenn es darum geht, an sich zu wachsen und auf Dauer an Selbstvertrauen zu gewinnen. Damit all dies gelingt, brauchen Kinder von klein auf feste Regeln und Konsequenz in der Erziehung. Sie sollten nach einem festen Rhythmus aufstehen und zu Bett gehen. Guter Schlaf ist vor allem in den ersten Jahren sehr wichtig und gelingt beispielsweise mit einer Matratze von kindermatratzentests.com. Untertags sollten die Kleinen dann möglichst viel Bewegung bekommen.

So ist dafür gesorgt, dass sie sich ordentlich auspowern und kein Interesse mehr daran haben, Dummheiten zu machen. Zu diesen fühlen sie sich in der Regel vor allem durch Langeweile animiert. Eltern sollten sich zudem regelmäßig Zeit nehmen, in der sie sich nur mit den Kinder beschäftigen. Gleichzeitig müssen die Kleinen auch die Möglichkeit haben mit Gleichaltrigen in Kontakt zu kommen um Freundschaften zu knüpfen. Das gelingt beispielsweise im Kindergarten oder einer Spielgruppe.

Baby, Bett, Familie, Kinder, Matratze,

Comments are currently closed.


Powered by WordPress. Designed by elogi.
Zur Werkzeugleiste springen