Blechdosen werden nach gewissen Normen produziert

4. April 2013 Herbert Essay Allgemein

Blechdosen werden bekanntermaßen für verschiedenste Dinge herangezogen. Ob dabei für Getränke, Salben, Farben, Lacke oder zur Verwahrung anderer Utensilien, die Blechdose ist eine praktische Verpackungsmethode deren Vorteile vielen Erzeugern von Nutzen sind.
Da sie recyclebar sind ist diese Begründung für die Nutzung ein wichtiger Aspekt. Diese Dosen findet man als Kunde nicht nur im Lebensmittelhandel, wo die Lebensmittel dadurch haltbar gemacht werden. Auch in anderen Bereichen wie einem Malerbetrieb oder im Baumarkt sind sie zu finden.

Der Anwendungsbereich ist daher besonders groß für den Einsatz dieser Dosen. Im täglichen Gebrauch gibt es daher bereits eine enorme Nachfrage an Blechdosen, denn sie sind heute nicht mehr wegzudenken. Angesichts dessen findet man eine Vielzahl von Produzenten die sich aktuell auf dieses Kerngebiet spezialisiert haben. So werden die Blechdosen nach Standardnormen oder Sonderformaten produziert.

Je nach Einsatzgebiet gibt es bei den Dosen auch unterschiedliche Verschlussvarianten, die produziert werden. Als Exempel kann man hier Drehdeckeldosenverschlüsse, Stülpdeckeldosen, Eindrückdeckeldosen oder Schraubdeckel Dosen nennen. Der Deckel ist ein wesentlicher Faktor bei der Fertigung und wird von den Konsumenten je nach Branche ausgewählt. Abgesehen davon hängt es vom Artikel ab, welches mit der Dose verpackt werden soll. Denn Lacke etwa werden bestimmt nicht in Dosen mit einem Eindrückdeckel abgefüllt werden.

Für Farbstoffe und Lacke greift man erwartungsgemäß auf Altbewehrtes zurück. Ein mögliches Auslaufen muss bei Farben und Lacken garantiert verhindert werden und demnach wird die Art des Verschlusses gewählt. Sollte ein Artikel Vakuum abgeschlossen sein, dann wird eine Blechdose mit einem schwer zu öffnenden Deckel gewählt. Besonders Kindern soll es so erschwert werden, diese Dosen aufzumachen. Dosen oder Blecheimer für Saucen, Marmeladen oder Honig werden für die Lebensmittelbranche ebenfalls von Dosen-Produzenten hergestellt.

Inzwischen ist die Konservierung ein wichtiger Wirtschaftszweig geworden und findet in der heutigen Gesellschaft großes Interessen. Nicht nur die Frische der Produkte ist wichtig, auch die lange Haltbarkeit. Der Konsument will heute unbeschadete Nahrungsmittel mit einer langen Verwendungsmöglichkeit kaufen können. Wenn man z.B. Farbstoffe kauft und sie nicht ganz verbraucht, dann will man sie noch aufbewahren.

Die Dose wird nun nicht auf der Stelle entsorgt, sondern für einen späteren Augenblick noch aufbewahrt. Wenn die Farbe dann in einigen Wochen oder Monaten wieder verwendet wird, soll sie die selbe Konsistenz besitzen, wie nach dem Aufmachen der Dose. In der Tat ist dies allein dann möglich, wenn die Farben richtig aufbewahrt wurden. Und in diesem Punkt spielt auch die Art der Verpackung wieder eine enorme Rolle. Dabei kommt dann ein Blechdosen–Hersteller zum Zug, der durch innenlackierte Blechdosen mit entsprechendem Verschluss für lange Haltbarkeiten der Farbstoffe sorgt.

Blechdosen,

Comments are currently closed.


Powered by WordPress. Designed by elogi.
Zur Werkzeugleiste springen