Besser wohnen mit dem richtigen Wohnstudio an Ihrer Seite

15. Januar 2013 Herbert Essay Heim & Haus

Kreative Menschen sind absolut nie unterbeschäftigt, bekanntlich sie sind stets auf der Suche nach neuen Gegenständen, Umgebungen, Mittel, um Neues zu kreieren. Was geschieht, wenn man Musiker, Maler und handwerklich Begabte zu einer Clique zusammenschließt – es entsteht ein exklusives Wohnstudio. In diesem Wohnstudio steht Einfallsreichtum an oberster Stelle. Jugendliche sollen sich hierzu anregen und gegenseitig helfen. Um für dieses Wohnstudio ein passendes Objekt zu finden, wird die komplette Stadt danach abgesucht. Es sollte im Zentrum liegen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sein. Für das Wohnstudio wurde ein Objekt mit einem kleinen Innenhof ausgewählt, in der Nähe findet man direkt einen Kaufhalle und ebenfalls eine öffentliche Verbindung ist gegeben. Auch die Nachbarn wirken sehr ansprechend. Da einige Arbeiten von den Handwerkern übernommen werden und der Vermieter von dem Sozialprojekt begeistert ist, ist ebenfalls der Mietbetrag in Ordnung.

Nach der Besichtigung durch alle Beteiligten wurde ein erster Plan für das neue Wohnstudio kreiert. Die zukünftigen Nutzer des Wohnstudios halfen dem Team schon jetzt in deren Ferien bei den Umsetzungsarbeiten und man bemerkte schon jetzt etliche kreative Vorstellungen. Nach einigen Wochen Baustelle und gemeinschaftlichem sägen, hämmern, Schrauben anziehen, malen wurden letzten Endes die neuen Möbel geliefert. Dazu wurden ein paar Wohnungsauflösungen besichtigt, einige attraktive Stücke zu günstigem Preis ersteigert und ebenfalls gleich zugestellt. Das Aufstellen war ein leichtes. Da sich das Wohnstudio im Erdgeschoss ist, konnte man das Couch, die Schränke und Sideboards rasch hineintragen.

Beim ersten gemeinsamen Kaffee in ermüdeter Runde und schmackhaften Plätzchen wurde gemeinsam eine Eröffnungsfeier angedacht. Die Eröffnungsfeier ist aber nicht für Jedermann vorgesehen, sondern man will naturgemäß die passende Kundschaft dafür ansprechen und die muss erst einmal ausgewählt werden. Die Einladungen und Flyer wurden natürlich selbst erstellt, denn wofür hat man schöpferische Menschen um sich. Ein PC, ein Drucker und ein ideenreicher Charakter an der Tastatur und man hat einen traumhaften Flyer in der Hand. Ebendiese konnten dann ausgehängt, angeklebt oder direkt an die Interessierten ausgeteilt werden. Angetan wurde vom Wohnstudio berichtet. Die ersten Interessierten kamen schon vor der Eröffnungsfeier, denn die Baustelle war bekannt geworden. Sie waren vom Wohnstudio begeistert. Das brandneue Wohnstudio entwickelte sich in kurzer Zeit zu einem richtigen Meetingpoint. Hier wurden Ideen und Meinungen ausgetauscht und neue Bekanntschaften geschlossen. Eine Altersgrenze dafür gibt es nicht. Ein Gutes hat das Studio ganz bestimmt: Es werden so viele neue Aktionen gestartet, die man sich zu Beginn eines Zusammentreffens überhaupt nicht vorstellen konnte.

Wohnstudio,

Comments are currently closed.


Powered by WordPress. Designed by elogi.
Zur Werkzeugleiste springen