Alubalkongeländer hält der Witterungen stand

24. Dezember 2012 Herbert Essay Allgemein

Bei Aluminium handelt es sich um ein sehr dankbares Baumaterial. Aufgrund seiner geringfügigen Dichte, wird Aluminium dort benutzt, wo es auf geringe Masse ankommt. Beim Hausbau wird es in Form von Balkonen und dazu passenden Aluminiumbalkongeländern genutzt. Der Baustoff, aus dem ein Alubalkongeländer besteht, sieht einfach gut aus, ist belastbar und hält der Witterung ohne Probleme stand. Aluminiumbalkongeländer, kurz Alubalkongeländer, gibt es für den persönlichen Geschmack in vielen diversen Formen. Für die Geländer spricht, dass sie absolut pflegeleicht sind und wenig Wartung brauchen. Wegen seiner hydrophoben Oberfläche ist ein Aluminiumbalkongeländer absolut angenehm zu säubern: Schmutzpartikel können durch Wasser weggespült werden. Dieser Effekt verschwindet auch nicht, wenn das Alubalkongeländer eine Zeit lang in Verwendung ist.

Wer bei seinen Aluminiumbalkongeländern nicht auf Holz verzichten möchte, muss dies auch nicht, denn es gibt ausreichend Alubalkongeländer mit verschiedenen Holzdekors. Angeboten werden auch individuelle Designermodelle. Diese Alubalkongeländer bestechen durch schlichte und geradlinige Elemente. Auf diese Art und Weise kann man seinen Lebensstil ebenfalls nach außen demonstrieren, wenn man will. Aluminiumbalkongeländer können sehr einfach gehalten sein, aber auch auffallen. Die momentanen Trend-Balkone haben spezielle Designelemente, wie Gitter, Dekors oder einen speziellen Mix aus verschiedenen Materialien. Kombiniert man verschiedene Farben miteinander, kann man die Alubalkongeländer zusätzlich veredeln. Als Blickfang kann der Balkon das gesamte Haus aufwerten.

Zusätzlich kann sich bei den Alubalkongeländern für ein sogenanntes Alu-Select-Modell entscheiden. Das hat zur Folge, dass man sein Aluminiumbalkongeländer komplett nach eigenen Vorstellungen entwerfen kann. Fünf Grundmodelle stehen zur Verfügung, woraus man sich eines aussucht, das man dann mit einer der 15 zur Verfügung stehenden Dekorfüllungen kombiniert. Keine Schwierigkeit also, das geeignete Geländer zu erstellen. Die Aluminiumbalkongeländer sind in zahlreichen unterschiedlichen Farben erhältlich und bei der Zusammenstellung der jeweiligen Elemente kann man sehr ideenreich sein. Wers lieber rustikal mag, sieht sich die schon erwähnten Holz-Designs für Alubalkongeländer an. Die Oberfläche wird beschichtet und bekommt durch ein spezielles Verfahren die gewünschte Holzstruktur. Das Geländer bekommt dadurch einen tollen optischen Effekt. Ist das neue Aluminiumbalkongeländer erst einmal montiert, zeichnet es sich durch lange Haltbarkeit und UV-Stabilität aus. Diese Bauart verspricht die Vorteile eines Balkongeländers aus Aluminium, hat aber das für viele hübschere Design eines Holzgeländers. Diese Variante ist vor allem die ideale Lösung, wenn man einen Balkon-Zubau zu einem bestehenden Haus mit Holz-Optik machen möchte.

Ein solcher Aluminiumbalkon lässt sich nachträglich recht leicht anfügen, wenn man einige Dinge berücksichtigt. Man gewinnt weiteren Wohnraum, was die Lebensqualität fördert. Aluminiumbalkone können fast bei jedem Haus im Nachhinein angebracht werden. Dafür gibt es drei unterschiedliche Möglichkeiten. Balkon und Aluminiumbalkongeländer können zum einen auf Stützen montiert werden. Stützen bieten sich vor allem dann an, wenn der Fall gegeben ist, dass man den Balkon nicht in der Wand verankern kann. Die zweite Möglichkeit ist, den Balkon und das Alubalkongeländer durch ein Anbaueisensystem zu montieren. In diesem Fall wird der Balkon ohne Umwege direkt in der Wand angebracht. Möglichkeit drei ist ein sogenannter Galgen. Auch diese Variante eignet sich für größere Balkontiefen bei Balkonen aus Aluminium, wenn man keine Stützen verwenden will. Man sieht, es ist nicht schwer, den angebrachten Balkon inklusive Aluminiumbalkongeländer zusammenzustellen.

alubalkongeländer,

Comments are currently closed.


Powered by WordPress. Designed by elogi.
Zur Werkzeugleiste springen